Die Rundenwettkämpfe 2018/2019 sind zu Ende und so wird es Zeit ein Fazit über die abgelaufene Saison zu ziehen.

LG Aufgelegt

Die Mannschaft um Mannschaftsführer Hermann Blöchinger, konnte nach 9 Wettkämpfen die 1. Meisterschaft unseres Vereins in der Saison 2018/2019 vorweisen!

Aufgrund der kleinen Gruppe stand man sich nämlich 3-mal gegenüber und nicht wie üblich 2-mal. Aber auch das meisterten die drei Schützen mit Bravour.
Punktgleich mit den Schlossbergschützen Winzer, aber mit einem besseren Ringschnitt von nur 1 Ring, wurde es nochmal sehr eng. Zum Schluss jedoch zeigten unsere Aufleger die besseren Nerven. Mit 7 Siegen und 2 Niederlagen eine starke Saison mit starken Ergebnissen.

LG 4. Mannschaft

Die 4. Mannschaft der Gewehrschützen ging in der B-Klasse Gruppe 2 an den Start. Nach der Vizemeisterschaft im letzten Jahr, steht die Mannschaft um Mannschaftsführer Alois Straßer auf Platz drei.
Mit 8:8 Punkten und einen Ringschnitt von 1371 Ringen ein respektables Ergebnis.

Besonders erfreulich sind die Ergebnisse von Lisa Dietz, die heuer das erste Mal als Stammschützin in der 4ten schoss. Auf Anhieb schaffte Sie den Sprung, hinter Hildegard Schütz, auf den 2. Platz der internen Rangliste und kratzte bereits mit 357 Ringen am 9er Schnitt.
Ebenfalls erfreulich ist auch der erste Einsatz von Julia Kelch, die mit ihrem 1. Wettkampf in der Gaurunde auf Anhieb die 300 Marke knackte und mit 309 Ringen Ihren ersten Rundenwettkampf abschloss.

LG 3. Mannschaft

Die Motivation war groß, der Erfolg blieb leider aus. Wie schon im letzten Jahr schließt auch in dieser Saison die 3. Mannschaft um Mannschaftsführerin Anneliese Karl die Runde mit dem letzten Platz ab.
Mit eigentlich guten Ergebnissen, hatten sie in dieser starken A-Klasse fast keine Chance. So waren vor allem die knapp verlorenen Kämpfe der K.O.-Schlag für den leider letzten Platz.

Auch die guten Einzelergebnisse von Daniela Obermaier mit 377 und 372 Ringen konnten nicht zu einem Sieg verhelfen. Mit 0:20 Punkten kann unsere 3te Mannschaft in der kommenden Saison in der B-Klasse neu aufatmen und hoffentlich wieder Punkte ergattern.

LG 2. Mannschaft

Besser schaut‘s dagegen wieder bei unserer 2. Mannschaft aus. Die Entscheidung, dass wir unsere Nachwuchsschützen, Paul Roscher und Lara Eder in die 2. Mannschaft einbauen, war die einzig richtige, wie man an den Ergebnissen sehen kann.
Mit 5 Siegen und 10:10 Punkten trugen die zwei einen großen Teil dazu bei in der A-Klasse zu bestehen. Die Mannschaft um Mannschaftsführerin Claudia Stingl landet schlussendlich auf den 4. Platz mit einem Ringschnitt von 1432 Ringen.

Beeindruckend ist der Leistungssprung von Lara, die in Ihrem ersten Jahr in der Gaurunde als Stammschützin einen Schnitt von 356 Ringen hinlegte. Auch Paul konnte seinen Ringschnitt vom letzten Jahr um 7 Ringe verbessern.

LG 1. Mannschaft

Auch die 1. Mannschaft lieferte sich spannende Wettkämpfe, bei denen jeder Ring zählte. In der Bezirksliga Nord standen Gegner wie Plattling, Haidenburg, Grafenau, Windberg und Wettzell auf dem Programm.

Nachdem die ersten 4 Wettkämpfe mit 3 Unentschieden und einer Niederlage durchwachsen waren, konnten wir uns in den darauffolgenden 4 Wettkämpfen steigern. Punktgleich mit Plattling aber mit einem Einzelpunkt mehr auf dem Konto musste ein Sieg gegen Plattling her, um Platz eins auf der Tabelle zu halten, was und zum Glück gelang.
Im letzten Auswärtskampf gegen Haidenburg reichte nun ein Einzelpunkt und wir konnten die erste Meisterschaft in der Bezirksliga feiern.

LP 2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft der Luftpistolenschützen mit Mannschaftsführerin Claudia Zellner können nach einem dritten Platz im letzten Jahr heuer wieder die Meisterschaft feiern.
Mit 4 Punkten Vorsprung und einem beachtlichen Schnitt von 1343 Ringen haben wir mit unserer Lupi 2 den 3. Meister in den Reihen der Sonnenwaldschützen. Nach dem ersten Kampf gegen Greising, der mit nur 3 Ringen Unterschied verloren ging, waren die 4 nicht mehr zu halten. 7 Siege in Serie war die Antwort. Auch der um 20 Ringe bessere Schnitt zeigt die Dominanz die sie in dieser Gruppe an den Tag legten.

Mit Claudia ging auch in der Einzelwertung der erste Platz an Schöllnach, die mit einem Schnitt von 350 Ringen die Tabelle in der A-Klasse Gruppe 1 anführt.

LP 1. Mannschaft

Auch die erste Mannschaft unserer Pistolenschützen hat nun ihr erstes Jahr in der Bezirksliga abgeschlossen. Nach dem spannenden Aufstieg im letzten Jahr standen die Gegner Obermiethach, Oberried-Unterried, Greising, Regen sowie Grub auf der Liste.

Bis zum 6. Wettkampf musste die Mannschaft um Mannschaftsführer Steffen Roscher durchhalten, um den ersten herbeigesehnten Sieg zu verbuchen. Leider blieb es auch bei diesem einen Sieg und unsere Schützen mussten feststellen, dass der Wind in der Bezirksliga ein bisschen rauer weht. Die Gegner waren einfach zu stark und nächstes Jahr wird wieder in der Gauliga geschossen.

Aber nichts destotrotz sind die ersten Erfahrungen im Mann gegen Mann schießen gesammelt und vielleicht bei einem Wiederaufstieg sehr hilfreich.

 

Somit können wir bei 7 Mannschaften 3 Meisterschaften feiern, was wir natürlich auch gebührend machen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok