Die Jahreshauptversammlung 2022 ist wahrlich etwas Besonderes. Nach der ausgefallenen Weihnachtsfeier haben wir diese in die Jahreshauptversammlung integriert und somit ein straffes Abendprogramm geschaffen: Berichte der verschiedenen Funktionäre und Sparten, Preisverleihung die Vereinsmeisterschaft, Königsschießen und jede Menge Ehrungen. Ja, so ein Pandemie ist nicht nur während der Lockdowns eine Herausforderung, sondern auf alle Fälle auch danach.

So stimmte zu Beginn 1. Vorstand Uli Geier die gut besuchte Versammlung auf den Abend ein, berichtete von den vergangenen Monaten und wie wir unser Vereinsleben wieder aktivieren wollen. Es ist wichtig, dass jedes Mitglied auch um neue Mitglieder wirbt und es ist sehr erfreulich trotz der Pandemiezeit ein paar neue Schützinnen und Schützen unter uns zu haben.

Im Sportleiterbericht von 2. Vorstand Ralf Zellner konnte sich die Versammlung ein Bild über die Rundenwettkämpfe machen, die 2021/2022 logischerweise nicht wie gewohnt durchgeführt wurden. Während der Welle X (ich habe aufgehört zu zählen, daher…) stand der Gau Deggendorf vor der Entscheidung die Rundenwettkämpfe abzubrechen oder in irgendeiner Form weiterzuführen. Es wurde schlussendlich entschieden, den RWK fortzuführen, jedoch auch Fernwettkämpfe zuzulassen. Dies hatte natürlich sehr starte Auswirkungen auf die Geselligkeit, die in diesen Zeiten generell sehr gelitten hat.

Erfreulicherweise konnten wir alle 7. Mannschaften weiterhin für den RWK anmelden. Auch ist keine Mannschaft abgestiegen oder musste personelle Einschränkungen hinnehmen. Bei kurzfristigen Ausfällen konnten glücklicherweise Ersatzschützen aushelfen.

Auch die Gaumeisterschaft wurde als Fernwettkampf durchgeführt. Dies hatte zumindest den Vorteil, dass mehr Schützinnen und Schützen von unserem Verein bei der Gaumeisterschaft teilnahmen. Sehr erfreulich sind die 3 Gaumeistertitel, die Georg Knapp (LP Herrenklasse V), Anneliese Karl (LG Damenklasse IV) und Paul Roscher (LG Junioren I) erreicht haben. Und auch sonst haben wir einige Zweit- und Drittplatzierte unter uns.

Ralf Obermeier präsentierte als 1. Böllerschussmeister die Tätigkeiten rund um unsere Böllergruppe. So gab es Glückwunsch-Schüsse bei Geburtstagen und Hochzeiten, aber auch einige Trainings in denen unsere Böllerschützen die Formationen und Schussreihenfolge üben. Sehr schön ist, dass die Böllergruppe in den letzten beiden Jahren um zwei Mitglieder gewachsen ist. So konnten wir unsere stärkste Böllergruppe im Gau Deggendorf weiter stärken.

Der Bericht von unserem Kassier Steffen Roscher wird immer übersichtlich und vor allem humorvoll präsentiert. So sind die trockenen Zahlen bei uns kein notwendiges Übel, sondern werden von manchen Mitgliedern bei der Versammlung sogar schon erwartet. Gut für uns ist, dass wir mit einem Plus durch die ganze Corona-Zeit gekommen sind. Das ermöglicht uns z. B. in neue Vereinskleidung zu investieren, damit wir wieder einheitlich und im neuen Look bei Gartenfesten, Wandertagen usw. auftreten können.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft gab es zunächst eine Pause, um wieder Kraft für die Ehrungen zu haben. Viele Mitglieder haben die 10, 20, 25, 40 und sogar 50 Mitgliedsjahre gepackt und natürlich gab es auch für besondere Verdienste Auszeichnungen! Wir bedanken uns für die Treue und Unterstützung. Ohne euch könnte kein Verein existieren.

Anschließend wurde die "Weihnachtsfeier" nachgeholt und die Preise der Vereinsmeisterschaft ausgegeben. Auch  wurde es endlich wieder spannend. Nach 27 Monaten gibt es wieder neue Könige! Mit jeweils nur einem Schuss hatten die Mitglieder vor der Jahreshauptversammlung die Möglichkeit die Königswürde zur erlangen.

Geschafft haben es in diesem Jahr unsere Majestäten Helmut Eder (Herren), Anneliese Karl (Damen) und Niklas Schosser (Jugend). Herzlichen Glückwunsch!

Nur war es aber vorbei mit dem offiziellen Teil. Jetzt wurde es gesellig. Man merkte richtig, dass die Menschen wieder die Gesellschaft suchen. Hoffentlich bleibt es auch so und wir können wieder voll ins Vereinsleben starten.

 

2022_ehrung...
2022_ehrungen2 2022_ehrungen2
2022_ehrung...
2022_ehrungen1 2022_ehrungen1
2022_knige
2022_knige 2022_knige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.