Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 31. März 2012 informierte der Vorstand in seinem Bericht die anwesenden Mitglieder über die Tätigkeiten im vergangenen Vereinsjahr, sowie über die Mitgliederstatistik.

Im Sportbericht zeigte sich ein aktueller Zwischenstand, da die Wettkämpfe noch nicht abgeschlossen sind:
Die 5. Mannschaft (LG aufgelegt) konnte sich nach einigen Startschwierigkeiten doch noch ein paar Punkte schnappen und haben den letzten Platz abgeben können.

Unsere 4. Mannschaft hat durch das Erreichen des 12. Lebensjahres von Timo Zellner während der Runde ordentlich Zuwachs bei den Ringen erhalten und hält sich dadurch gut im Mittelfeld.

Deutlich besser läuft’s bei der 3. Mannschaft. Diese ist bis dato auf Platz 1 und wenn sie weiterhin so souverän schießt, dann bedeutet das die Meisterschaft. Auf geht’s!

Bei unserer 2. Mannschaft, sieht es ebenfalls bestens aus. Aktuell Platz 2. Da der Kampf gegen den Tabellenführer nicht so gut ausging, wird’s leider knapp mit der Meisterschaft…

Die größte Sorge der 1. Mannschaft war, nach dem Aufstieg in die Bezirksliga gleich wieder abzusteigen. Doch sie bleibt in der Bezirksliga! Nach Startschwierigkeiten in den ersten beiden Kämpfen konnte sie sich steigern und hat den Klassenerhalt auf jeden Fall geschafft.

Nach dem Aufstieg unserer 2. LP-Mannschaft in die Gauliga, hatten wir nun 2 Mannschaften in dieser Klasse und ein Vereinsderby ist immer spannend.
Und deshalb freuen sich die Aufsteiger der 2. Mannschaft über den vorzeitigen Meistertitel ganz besonders!
Unsere 1. LP-Mannschaft hatte hart gekämpft, musste sich aber leider im Rennen um die Meisterschaft geschlagen geben. Jetzt heißt es um die Vizemeisterschaft zu kämpfen.

Bei den Gaumeisterschaften sieht es ebenfalls sehr gut aus. 2 Mannschaften und 4 Einzelschützen können sich in diesem Jahr Gaumeister nennen.

Und auf unsere Jugend können wir ganz besonders stolz sein! Top Ergebnisse bei den Gaumeisterschaften und bei den Jugendfernwettkämpfen. Respekt und weiter so.

Im Bereich der Böllerschützen ist auch immer was los. Meistens kracht es gewaltig… bei Böllertrainings, bei Geburtstagen, an Neujahr, bei politischem Besuch usw. Da gibt es genug Anlässe um zu schießen.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft und den Mitgliederehrungen haben wir den Abend ganz ruhig ausklingen lassen. Fast…

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok